Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der im iTunes App Store erhältlichen mobilen Applikation Weiqht sowie der dazugehörigen Website https://weiqht.phonetra.it (nachfolgend zusammenfassend „Angebot“).

1. In Kürze

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen das oben genannte Angebot anbieten zu können. Hier informieren wir Sie über den Hintergrund der Datenverarbeitung und Ihre gesetzlichen Rechte.

Wenn Sie die Artikel der DSGVO selbst nachlesen wollen, finden Sie diese unter: https://lxgesetze.de/dsgvo. Dort - genauer gesagt in Art. 4 DSGVO - finden Sie auch die gesetzlichen Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“.

Beim Besuch unseres Angebots kann Ihr Nutzungsverhalten statistisch ausgewertet werden. Die Analyse Ihres Nutzungsverhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Nutzungsverhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen. Detaillierte Informationen sowie die Widerspruchsmöglichkeiten dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Im wesentlichen werden personenbezogene Daten nur lokal auf Ihrem Endgerät erhoben, verarbeitet und gespeichert. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht. Wir als Anbieter haben zu keiner Zeit Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten.
Etwaige Ausnahmen dazu finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter 2.

Durch Ihre Verwendung unseres Angebots stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

2. Allgemeine Nutzung

2.1. Zugriffsdaten

Durch den Besuch unseres Angebots können folgende Informationen über den Zugriff gespeichert werden:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgerätes,
  • abgerufene Datei,
  • den http-Antwort-Code,
  • die vorherige Website, von der aus Sie das Angebot besuchen (Referrer-URL),
  • Datum, Uhrzeit und Zeitzone der Serveranfrage,
  • Browsertyp und -version,
  • verwendetes Betriebssystem des anfragenden Endgerätes,
  • Suchbegriff mit dem das Angebot, beispielsweise über Google, gefunden wurde.

Diese Zugriffs-/Nutzungsdaten werden auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO zur Bereitstellung des Angebots, zur Sicherstellung des technischen Betriebs sowie der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme verarbeitet. Wir verfolgen dabei das Interesse, die Inanspruchnahme unseres Angebots und deren technische Funktionsfähigkeit zu ermöglichen und dauerhaft aufrecht zu erhalten. Bei Aufruf unseres Angebots werden diese Daten automatisch verarbeitet. Ohne diese Bereitstellung können Sie unser Angebot nicht nutzen. Wir verwenden diese Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Identität zu ziehen.

Die automatisiert erhobenen Daten werden in der Regel nach 7 Tagen gelöscht, es sei denn, dass wir sie für die oben genannten Zwecke ausnahmsweise länger benötigen. In einem solchen Fall löschen wir die Daten unverzüglich nach Zweckentfall.

2.2. E-Mail Kontakt

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), speichern wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Weitere personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie dazu einwilligen oder dies ohne besondere Einwilligung gesetzlich zulässig ist.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

2.3. Dienste und Inhalte von Drittanbietern

Auf unserem Angebot setzen wir Plug-ins von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Dienste, wie z.B. Fehlerdiagnose zu vereinfachen (zusammen nachfolgend „Dienste“). Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt dabei auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO) an dem wirtschaftlichen Betrieb, der Optimierung (insbesondere der Benutzerfreundlichkeit) und der Nutzungsanalyse unseres Angebots sowie der Gewährleistung der Sicherheit unserer technischen Systeme.

Die Drittanbieter dieser Inhalte erhalten dabei in der Regel Kenntnis Ihrer IP-Adresse, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an Ihr Endgerät übertragen und darstellen könnten.

2.3.1. Apple

Alle Abonnements (Abos) werden vollständig über Apple abgewickelt.

Dauer und Preis eines jeden Abos werden zum Zeitpunkt des Kaufes in Weiqht angezeigt. Die Zahlung erfolgt nach der Bestätigung des Kaufes zu Lasten des iTunes-Kontos (Konto). Abos verlängern sich automatisch, außer die automatische Verlängerun wird spätestens 24 Stunden vor dem Ende des laufenden Zeitraumes (Aboende) ausgeschaltet. Das Konto wird innerhalb von 24 Stunden vor Aboende mit den Kosten der Verlängerung belastet. Der ungenutzte Teil einer kostenlosen Probezeit verfällt, sobald ein Abonnement erworben wird. Die angezeigten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Abos und automatische Verlängerung können in den iTunes-Kontoeinstellungen verwaltet bzw. deaktiviert werden.

2.3.2. Apprack

In unserem Angebot setzen wir Inhalte und Dienste von Apprack, einem Angebot der Bergandbed UG (haftungsbeschränkt) im Rahmen einer Auftragsverarbeitung ein.

2.3.3. Fabric

Um technische Probleme im Zusammenhang mit unserem Angebot besser beheben zu können, nutzen wir die Tools Crashlytics und Answers von Fabric. Es handelt sich dabei um einen Analysedienst der Google, Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Fabric erhebt technische Informationen zum jeweiligen Gerät (wie Betriebssystem und Modell) und gibt uns unmittelbar einen Einblick, welche Versionen unserer App genutzt werden.

Wichtigstes Element dieser Lösung für uns ist Crashlytics, welches uns Informationen zu Abstürzen und anderen Fehlern unserer App mitteilt. Im Falle eines Absturzes werden uns detaillierte technische Informationen von Crashlytics bereitgestellt. Sofern eine Übertragung gerätespezifischer Daten erfolgt, ist diese in jedem Fall anonymisiert und kann daher Nutzer nicht identifizieren.

Crashlytics und Anwsers erheben Daten zur App-Verwendung speziell in Bezug auf Systemabstürze und Fehler. Dabei werden Informationen zum Gerät, zu der App-Version, die installiert ist, sowie andere Informationen verwendet, die helfen können, Fehler zu beheben und unser Angebot zu Verbessern.

Zur Funktionsweise und der Datennutzung von Fabric, Crashlytics sowie Answers beachten Sie bitte die entsprechenden Datenschutzhinweise unter https://fabric.io/terms, https://try.crashlytics.com/terms/privacy-policy.pdf und https://answers.io/img/privacy.pdf.

2.3.4. Firebase

Wir nutzen in unserem Angebot Google Firebase, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Firebase“). Durch die von uns vorgenommen Einstellungen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Möglichkeit innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet und gespeichert. Wir können allerdings nicht ausschließen, dass Firebase Ihre personenbezogenen Daten auch in die USA überträgt. Bei den USA handelt es sich um ein unsicheres Drittland. Google Inc. hat sich jedoch freiwillig unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und sich damit verpflichtet die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten.

Firebase Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der jeweiligen App ermöglichen, insbesondere auf welche Funktionen der App Sie zugreifen oder wie oft Sie die App öffnen. Die Daten werden lediglich in anonymisierter Form erhoben und nicht mit Ihren sonstigen bei Google Inc. gespeicherten Daten verknüpft. Die ermittelten Daten über die Benutzung unserer App werden an Google Inc. übertragen und dort gespeichert. Google Inc. nutzt dazu die Werbe-ID Ihres Endgerätes. Google Inc. wird die erhobenen Daten verwenden, um die Nutzung unserer Apps auszuwerten und um weitere mit der Nutzung der Apps verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. In den Geräteeinstellungen können Sie die Nutzung der Werbe-ID beschränken.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte den Datenschutzbedingungen https://www.google.com/policies/privacy/ von Google Inc.

2.3.5. Google AdMob

Wir verwenden für die Einblendung von Werbung in unserem Angebot AdMob, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. AdMob verwendet für die Werbesteuerung den Apple „Advertising Identifier“ (im Folgenden Apple Ad-ID). Unter der Apple Ad-ID wird ein pseudonymisiertes Nutzerprofil erstellt, um so tatsächlich oder vermeintlich interessenbasierte Werbung einblenden zu können.

Bei der Apple Ad-ID handelt es sich um ein Pseudonym, welches verhindert, dass personenbezogene Klardaten an AdMob offengelegt werden. Die Apple Ad-ID wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google Inc. hat sich jedoch freiwillig unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und sich damit verpflichtet die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten.

Sie können die Nutzung der Apple Ad-ID verhindern indem Sie in den Systemeinstellungen unter "Datenschutz/Werbung" die Funktion "Kein Ad-Tracking" anklicken. Alternativ können Sie auch "Ad-ID zurücksetzen" anklicken, um eine neue zufällig gewählte Apple Ad-ID zu generieren und so eine Profilbildung zu verhindern.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google finden Sie unter: http://www.google.com/policies/privacy/partners/

2.3.6. Soziale Netzwerke (Twitter, Facebook, ...)

Die eventuell auf unserem Angebot integrierten Links zu Sozialen Netzwerken, wie Twitter, Facebook, Instagram etc., sind nicht über ein sog. Social Plugin eingebunden. Die eingebundenen Grafiken und Links enthalten lediglich eine HTTP-Verknüpfung zu Profilseiten. Bei dem Aufruf unseres Angebot wird dafür also keine direkte Verbindung mit den Servern von Sozialen Netzwerken, wie Facebook, Twitter etc., hergestellt. Bei Nutzung von Twitter, Facebook etc. gelten deren Datenschutzhinweise.

2.4. Rechtsgrundlagen und Speicherdauer

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung nach den vorstehenden Ziffern sind

  • Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO)
    • Unsere Interessen an der Datenverarbeitung sind insbesondere die Sicherstellung des Betriebs und der Sicherheit der Webseite, die Untersuchung der Art und Weise der Nutzung der Webseite durch Besucher, und die Vereinfachung der Nutzung der Webseite.
  • Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
    • Wir werden bestimmte Daten nur auf der Grundlage Ihrer vorherigen ausdrücklichen und freiwilligen Zustimmung verarbeiten. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

3. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen Ihnen zahlreiche Rechte zu. Im Einzelnen sind dies:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigungs- und Löschungsrecht (Art. 16 und Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
  • Widerspruchsrecht gegen Datenverarbeitung aufgrund von berechtigten Interessen (Art. 21 DSGVO),
  • Widerruf der Einwilligung (Art. 7 DSGVO),
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
    • Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist der Landesbeauftragte den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg (LfDI)

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte direkt an unser Datenschutzteam (siehe 8.).

4. Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend jeweils dem aktuellen Stand der Technik angepasst.

Ihre im Rahmen der Nutzung unseres Angebots übertragenen personenbezogenen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Wir bedienen uns dabei des Verschlüsselungsprotokolls Transport Layer Security (TLS), weitläufiger bekannt unter der Vorgängerbezeichnung Secure Sockets Layer (SSL).

5. Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

6. Weitergabe von Daten an Dritte

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.

Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (etwa Logistik-Dienstleister) erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

7. Verarbeitung im EU-Ausland

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb der in dieser Erklärung unter Ziffer 2 genannten Fällen findet nicht statt.

8. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist Paul Steinhilber (Alte Eppelheimer Straße 34, 69115 Heidelberg, Deutschland). Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an [email protected] oder oben genannte verantwortliche Stelle richten.

9. Änderungen

Ab und an werden wir die vorliegende Datenschutzerklärung anpassen. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzerklärung ebenfalls hier veröffentlichen. Wenn Sie unser Angebot wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzerklärung erneut durchlesen. Es kann auch sein, dass wir Sie auf anderem Wege (z.B. innerhalb unseres Angebots) über die geänderte Datenschutzerklärung informieren.

Zuletzt aktualisiert am 12. November 2018